heute

  • Freie berufliche Tätigkeit in verschiedenen Bereichen
  • Gastdozentin an der Universität zu Köln
  • Ausbildung von Gäste- und KirchenführerInnen und Landschaftsführern, 
  • Curricula-Entwicklung zur Weiterbildung von GästeführerInnen
  • Arbeiten im Rahmen der kirchenraumpädagogischen Ausbildungen
  • Seminare zu kunstgeschichtlichen Themen der Baugeschichte, des Städtebaus, der Glaskunst der Moderne u.v.m.
  • wissenschaftliche Arbeiten, Vorträge und Veranstaltungen u.a. zum modernen Kirchenbau
  • pädagogische Arbeit im Rahmen von Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen im Bereich der Kunstgeschichte, Architektur, Theologie und Geschichte 
  • Angebote für Kinder
  • Führungen im Kölner Raum und in Zusammenarbeit mit Fachhochschulen, Universitäten und anderen Bildungsträgern
  • Studienreisen und Exkursionen in Deutschland, Österreich, Belgien, Schweiz

Informationen auch beim Deutschen Verband der Kunsthistoriker

früher

1992-1999 

Fachbereichsleitung „Kulturelle Bildung“ und „Senioren“,
Volkshochschule Alsdorf-Baesweiler

- überregionale Etablierung eines innovativen und mehrjährigen Konzepts
- Planung und Realisierung kultureller Großveranstaltungen
- grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen

in der Euregio
- Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Bürgerfunk,

- Ausstellungskonzeptionen, Haushaltsplanung  

 

noch früher

  • Studium der Kunstgeschichte, Germanistik, Wirtschafts- und Sozialgeographie in Köln und Wien, Magisterexamen in Köln

 

  • Promotion in Kunstgeschichte bei Prof. Dr. Dr. G. Binding, Köln
    Thema: „Der Taufort im Kirchenbau unter besonderer Berücksichtigung des Kirchenbaus im Erzbistum Köln nach 1945“

 

  • berufsbegleitend:
    Studium „Kulturelles Management“, Diplomabschluss, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, Köln